Einmal im Monat haben wir Frauen eine ganz besondere Zeit: die Menstruation.

Für viele von uns ist es ein notwendiges Übel, etwas womit wir klar kommen und lernen damit zu leben. Wir benennen es nicht mal beim Namen, sondern finden niedliche Umschreibungen wie: Besuch von Tante Rosa, die rote Welle, die Tage, die Erdbeerwoche, die Maler im Haus haben, und und und.

Am liebsten würden wir uns jetzt verkriechen und erst wieder raus kommen, wenn es vorbei ist. Das liegt daran, dass sich die meisten Frauen während ihrer Periode unwohl fühlen, oft sogar Schmerzen haben und ständig daran denken müssen, ja nicht zu vergessen den Tagefänger zur wechseln. Unser ständiger Begleiter sind Schmerzmittel, damit wir möglichst normal durch den Alltag kommen. 

Auch für mich war es lange eine nervige Angelegenheit und ständig diese "Habe ich auch noch genug Tampons dabei?" 

Wir wollen nicht, dass die Menstruation unser Leben vereinnahmt, und deswegen schweigen wir das Thema lieber tot. Aber Tatsache ist, die Menstruation geht (fast)  jede Frau etwas an! Wir alle, die wir Menstruieren haben Schmerzen, kämpfen mit Normalität und dem Versuch, das die Kleidung ohne Fleck bleibt. Dabei vergessen wir nur leider uns selbst. 

Nach einem einschneidendem Erlebnis an einem langen Arbeitstag habe ich eine Alternative ausprobiert und war begeistert. Ich habe den ganzen Tag gearbeitet und in meiner Pause stellte ich fest, der Tampon war übergelaufen, die Unterwäsche und die Strumpfhose voller Blut, keine Tampons mehr dabei. Noch am selben Tag habe ich mir eine Menstruationstasse gekauft und wurde nicht enttäuscht. 

 

Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass es mir sehr viel besser mit meiner Alternative geht, mein Alltag während meiner Menstruation war sehr viel freier, weil ich mir keine Gedanken mehr machen brauchte. Ich fing an mit anderen Frauen darüber zu reden und alle haben das selbe Problem. Es nervt und stört. Also habe ich mich mit dem Thema Menstruation, Zyklus, Anatomie und Menstruationsartikel beschäftigt und siehe da, die Welt besteht nicht nur aus Tampon oder Binde. Es gibt ein Vielzahl von Möglichkeiten das Menstruationsblut zu sammeln.

 

Ich möchte meine Freiheit und den entspannten Umgang damit mit euch teilen, deshalb biete ich euch die Monatshygiene Workshops an.

Hier bekommt ihr ein paar Fakten zum Thema Menstruation, ich zeige euch die verschiedenen Monatshygieneartikel, wir sprechen gemeinsam über Vor- und Nachteile jedes Produktes, die Handhabung und was euch sonst noch dazu interessiert. 

Es geht mir dabei nicht darum, dass jetzt jeder mit einer Menstruationstasse aus dem Workshop geht, sondern darum, dass ihr euch einmal intensiv mit eurem Körper beschäftigt und dann eine Form der Monatshygiene findet, mit der ihr euch wohl fühlt und euren Alltag bequemer gestalten könnt.

 

 

Was euch erwartet:

 

- Einweg Slipeinlagen und Binden

- Slipeinlagen und Binden aus Stoff

- Einweg Tampons

- Tampons aus Stoff

- Soft-Tampons

- Levantiner Schwämmchen

- Menstruationswäsche

- Menstruationstassen

- Soft Cups

- Labia Pads

 

Ich habe Produkte verschiedener Hersteller für euch da, damit ihr alles auch mal anfassen könnt. Gerne bekommt ihr von mir auch eine Empfehlung für eine passende Menstruationstasse von mir. 

Mein aktuelles Sortiment findet ihr hier.

 

 

Dauer des Workshops: etwa 2 Stunden

Kosten: 15,00 € pro Person

 

Gerne veranstalten wir auch eine private Mens-Party oder eine Tassenparty bei euch, meldet euch gerne bei mir, dann finden wir bestimmt eine passende Lösung.

 

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.